Wenn wir die Meisterschaft nicht noch auf der Zielgeraden abgeben wollen sollten wir in den letzten drei Spielen die Ärmel hochkrempeln und zu unserer alten Spielstärke zurückfinden.

So stand es letzte Woche im Blättle geschrieben.

Am Mittwoch den 6.6.legten wir den Grundstein für das Finale am Sa. den 9.6.2018.

In Eberstadt dauerte es bis kurz vor der Halbzeit das wir mir 1:0 in Führung gehen konnten. Paddy lochte nach schönem Zuspiel von Nikli ein.

Die Halbzeitansprache von unserem Trainer Joachim muss die Jungs wohl wachgerüttelt haben. In der Folgezeit ließen sie dem Gastgeber keine Chance ins Spiel zurück zufinden. In regelmäßigen Abständen erzielten sie noch drei wirklich sehenswerte Tore und haben die Pflicht erfolgreich erledigt.

Tore: Paddy, Nikli 2x, Tim

Die waren dabei: Lukas Bommerer, Jannik Binhammer, Marcel Fröhlich, Hannes Danneberg, Max Schock, Niklas Löffelherdt, Tim Kurz, Nico Schock, Jakob Köhler, Patrick Köhler, Moritz Balke, Dominik Kuhlmann

 

Maischdor, Maischdor, Maischdor, Maischdor (Meister) so hallte es am Samstag den 9.6.2018 durch den Weihenbronner Wald.

Unsere A-Junioren haben nach einer wirklich unglaublichen Rückrunde im Rahmen der Blau Weißen Nacht ihr Meisterstück gemacht.

Der Gegner war kein geringerer wie der Tabellen Zweite SGM Untereisesheim/Eisesheim. Die erste Hälfte ging hin und her wo wir zwar die besseren Chancen hatten aber leider keine verwerten konnten.

Die Halbzeit Ansprache zeigte Wirkung.

Wir konnten das Spiel immer besser kontrollieren, was in der 60.Min. mit dem 1:0 Führungstreffer belohnt wurde.

Kurz vor der Schlusssirene erzielten wir das 2:0 und die Feier konnte losgehen.

Tore: Nikli 2x

Die waren dabei: Lukas Bommerer, Jannik Binhammer, Marcel Fröhlich, Nico Schock, Hannes Danneberg, Niklas Löffelhardt, Tim Kurz, Moritz Balke, Alibaran Erhalak, Patrick Köhler, Jakob Köhler, Ricky Obergfäll, Max Schock, Max Hirsch

Am 16.6. um 16.15 Uhr SGM Untergruppenbach/Heinriet –

SGM Wüstenrot/Neuhütten

Wir würden uns über eine zahlreiche, lautstarke aber faire Unterstützung freuen.

Mohr siehd sich

Ralf Kurz

Betreuer des SV Spiegelberg in der SGM Wüstenrot / Neuhütten